Buch: Zu spät.

Eine Provokation für die Kirche. Hoffnung für alle

Martin Werlen stellt eine radikale, kritische Diagnose zum aktuellen Zustand der Kirche und fragt: Ist die Institution am Ende? Lebt sie nur noch von der Nostalgie und gehört schon längst zum vergessenen Antiquariat des alltäglichen Lebens "da draußen"? Im Kern des Buches steht eine wahre Begebenheit, die den Autor fast aus der Bahn geworfen hätte. Es ist das persönlichste und zugleich eindringlichste Buch von Martin Werlen. Gerade deshalb ist es ein kraftvoller Appell, in der Zeit der tiefen Krise der Kirche endlich den Mut zum radikalen Neubeginn zu wagen.

> Leseprobe

Format 196 x 128 mm
192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
CHF 25.50

Bestellformular

Ich bestelle das Buch «Zu spät.» à CHF 25.50 (exkl. Versandkosten)

Die Lieferung erfolgt gegen Vorausbezahlung.

 


Gedruckt am 24.4.2018 / www.klosterladen-einsiedeln.ch, © 2018 klosterladen-einsiedeln.ch